Freitag 22. Juni 2018
Canisiuswerk
  • Workshops

    Für Orientierung & Begegnung

Berufung finden

Sie brauchen Hilfestellung bei der Suche nach Ihrer persönlichen Berufung? Rufen Sie uns an, wir helfen gern!


Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Fibich

+43 1 512 51 07-19

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Angebote

TheoTage: Berufsfeld Kirche

Infos für SchülerInnen der Abschlussklassen

Von Februar bis Anfang März informieren TheoTage SchülerInnen der Abschlussklassen in beinahe allen Diözesen Österreichs über kirchliche Berufsfelder.   

TheoTage informieren über kirchliche Berufsfelder

Sie bieten Workshops zum Thema Berufswahl und ermöglichen face to face-Begegnungen mit kirchlichen VIPs.

 

2. Februar: Diözese St. Pölten

Den Auftakt der TheoTage bildet die Diözese St. Pölten am 2. Februar 2017 um 9.00 Uhr im Bildungshaus St. Hippolyt mit Weihbischof Anton Leichtfried und Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger. In Workshops werden unter anderem Kirchenmusik, Ordensleben und Caritas vorgestellt. Mehr Informationen und Programm

 

7. Februar: Diözese Gurk

Unter dem Motto “geistreich-kritisch-rebellisch” wird am 7. Februar in Villach zum ersten Mal in ökumenischer Zusammenarbeit ein Informationstag für Schülerinnen und Schüler stattfinden. Die Veranstaltung mit Bischof Alois Schwarz und Superintendent Manfred Sauer wird in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche Kärnten/Osttirol veranstaltet. Start ist um 8.30 Uhr. Mehr Informationen, Programm & Folder  

 

8. Februar: Erzdiözese Salzburg

SchülerInnen der Abschlussklassen der Allgemein- und der Berufsbildenden Höheren Schulen können einen Halbtag lang Theologie vielfältig erleben: in Vorlesungen, bei Themeninseln, an Infoständen. Theologinnen und Theologen stellen ihre Berufsfelder vor. Sie erzählen, in welchen Bereichen sie tätig sind und wie sie arbeiten: in Jugend- und Pfarrarbeit, Telefonseelsorge, Hospiz, Krisenintervention, Krankenhaus, Medienarbeit, Wirtschaft, Psychotherapie und Kunst. Die wissenschaftlich-theologische Arbeit wird in universitärer Art vorgestellt.


Beim Theotag haben die SchülerInnen Gelegenheit, Erzbischof Franz Lackner sowie dem Generalvikar und dem Caritasdirektor zu begegnen. Sie können über christliche Lebensweisen ins Gespräch kommen, sich über Freiwilligeneinsätze ein Bild machen, Entscheidungshilfen fürs Leben kennenlernen oder sich Zeit nehmen für Stille. Ein kleiner Mittagsimbiss beschließt den Informationstag.

Die Anmeldung der Schüler/innen erfolgt über die Religionslehrer/innen beim Referat für Berufungspastoral der Erzdiözese Salzburg,
Tel.: 0662/8047-1630 oder -1635
E-Mail

Mehr

 

9. Februar: Diözese Feldkirch

Einen Blick hinter kirchliche Kulissen bietet das THEO-Forum der Diözese Feldkirch am 9. Februar im Bildungshaus St. Arbogast: ein spannender Infotag für junge Leute zu sozialen und kirchlichen Berufen. Hier geht es einen Vormittag lang um dich, dein einzigartiges Leben und die Frage: “Wofür brennst du?”. ERin Blick hinter „verwachsene Hecken und geheimnisvolle Büsche“: Was steckt wirklich dahinter, wenn Menschen sich sozial engagieren oder ihr Leben Gott und den Mitmenschen verschreiben?

 

Interessante Persönlichkeiten aus Vorarlberg und darüber hinaus erzählen, warum sie sich als Jugendliche z. B. für das Theologiestudium entschieden haben und wie es kam, dass sie Journalist, kirchliche Mitarbeiterin, Kabarettist, Personalberater, Ordensfrau, Mönch in der Bronx, Sozialarbeiterin oder gar Bischof wurden. Ein Blick hinter die (Busch)-Kulissen sozusagen.

Angebot, Programm, Organisatorisches: Mehr

 

9. Februar: Diözese Innsbruck

Du suchst einen Beruf, der dir Sinn gibt? Es gibt zahlreiche Berufsbilder in kirchlichen und außerkirchlichen Arbeitsfeldern. Viele Menschen arbeiten "zwischen Himmel und Erde"...

Was machen sie den ganzen Tag, womit arbeiten sie und vor allem: Welche Gesichter stehen hinter diesen Berufen? Der Theo-Tag möchte dir die Möglichkeit bieten, mehr über diese Berufe zu erfahren. Dabei kannst du Workshops besuchen, Menschen aus diesen Berufsfeldern kennen lernen, Gespräche führen ...

 

Mit dabei sind Diözesanadministrator Jakob Bürgler und Caritasdirektor Georg Schärmer. Nach der Begrüßung um 9.00 Uhr spricht Nikolaus Wandinger im Eröffnungsvortrag zum Thema "Batman - Katniss - Caritas". In vielfältigen Workshops geht es unter anderem um Auslandseinsätze, Telefonseelsorger und die Straßenkinder Bulgariens.

Programm & weitere Informationen

 

16. Februar: Diözese Graz-Seckau

Die "Special Olympic World Winter Games 2017" von 14. - 25. März in Graz und Schladming sind Anlass, "Sport und Ethik" als Generalthema für den theotag zu definieren. In den universitären Vorlesungen oder in den einzelnen Ateliers wird die Verbindung zwischen Kirche und Theologie zu verschiedenen Aspekten aus der Welt des Sports hergestellt.

Dabei wird die Vielfalt kirchlicher Berufe und Tätigkeiten und der entsprechenden Ausbildungswege auf ansprechende Weise dargestellt und den Schülerinnen und Schülern Möglichkeit geboten, mit VertreterInnen der einzelnen Berufe/Tätigkeiten und der Ausbildungswege in Kontakt zu kommen.


Kirchliche Berufe/Tätigkeiten und Ausbildungswege sollen von den SchülerInnen und Schülern stärker als attraktive Optionen für die Ausbildungs- und Berufswahl wahrgenommen werden.

 

Der theotag 2017 findet am Donnerstag, den 16. Februar 2017, im Universitätszentrum für Theologie in der Heinrichstraße 78 in Graz statt.

Mehr


23. Februar: Erzdiözese Wien

Höhepunkt des Wiener "TheoTags" am 23. Februar in der Kirchlich Pädagogischen Hochschule in Strebersdorf ist eine Begegnung der SchülerInnen mit Kardinal Christoph Schönborn um 13.00 Uhr unter dem Motto "Frag den Kardinal". Weiteres Highlight sind Vorträge mit den Theologen Jozef Niewiadomski und Matthias Beck sowie zahlreiche Workshops.

Programm, Ablauf, mehr


3. März: Diözese Linz

Hier können sich SchülerInnen der 10. bis 13. Schulstufe von BHS und AHS einen Einblick verschaffen und aktuelle Infos zu den Ausbildungsangeboten und den Berufen in der Diözese Linz holen: sei es durch Vorlesungen oder Workshops oder durch Gespräche mit Verantwortlichen der Ausbildung oder mit StudentInnen. Landeshauptmann Josef Pühringer, der ehemals Religion unterrichtete, und Bischof Manfred Scheuer werden am 3. März den Infotag um 8.30 Uhr im Linzer Priesterseminar eröffnen. Auch ein Gespräch mit einer "Turmeremitin" ist geplant: In die hochgelegene Eremitage des Linzer Mariendoms können sich Menschen für je eine Woche zurückziehen.

.

Der Theotag in der Diözese Linz wird von der Berufungspastoral in Kooperation mit dem Schulamt, der KU, der PHDLPastorale Berufe und dem Zentrum der Theologiestudierenden organisiert.

 

Eine Anmeldung ist im Zeitraum 9. Jänner bis 9. Februar 2017 möglich!

Mehr



CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
https://www.canisius.at/