Diözese Feldkirch
  •  

     

    Mit dem Bischof über Gott und die Welt diskutieren

  • Begleitung und Gebet

  • Berufung & Beruf

    Informationen face to face

  •  

    A echte Klosterschwöster?

    Wallfahrt mit Vorarlbergs MaturantInnen

Leierin der Berufungspastoral der Diözese Feldkirch

Canisiuswerk vor Ort

» in der Diözese Feldkirch

 

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Fenkart

Leierin der Berufungspastoral der Diözese Feldkirch

Bahnhofstraße 13

A-6800 Feldkirch

Telefon: +43 5522 3485 304

Mobil: + 43 664 818 77 19

E-Mail 

 

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Angebote

Maturawallfahrt 2020

Vorarlbergs MaturantInnen bereiten sich mit dem Hl. Geist auf die letzten Prüfungen vor

Ich sag nur „HDL“

HDL…? Nein, gemeint ist nicht Cholesterin und es geht hier auch nicht um einen Handelslehrer.  HDL steht für:  „Hab‘ dich lieb!“ - Ein Liebesgruß als Kurzmitteilung. Bekommt man eine what’s app-Nachricht mit dieser Abkürzung, ist das in der Sprache von jungen Leuten ein Liebesbeweis, ein Antrag oder vielleicht so etwas wie eine virtuelle Umarmung.

 

Die Liebe zählt

Bei der diesjährigen Maturawallfahrt dreht sich alles um Liebe und Wertschätzung. Die Liebe zu uns selbst und zum Nächsten gehören zusammen. Ausgehend von Psalm 139 spannen wir den Bogen zur Gottesliebe. „Du bist etwas Besonderes und aus Liebe geschaffen“,  heißt es da.

Wen wir lieben – oder wen wir nicht riechen können - ist uns meist recht klar, aber wesentlich ist doch die Frage: „Wie lieben wir uns selber, den Nächsten oder Gott?“. Jesus jedenfalls unterstreicht das Liebesgebot und was sagen die anderen Religionen dazu?  Last but not least werfen wir bei der Wallfahrt auch noch einen Blick auf unsere Liebe zu Mutter Erde: Wie geht Schöpfungsverantwortung aus Liebe heraus?

 

Liebe holt vom Baum runter
Die 5. Maturawallfahrt führt uns heuer nach Bildstein. Oben am Berg angekommen – nach verschiedenen Stationen auf dem Weg – versammeln wir uns zum gemeinsamen Gebet in der Basilika. Die Bibelgeschichte vom Zöllner Zachäus wird uns dabei inspirieren. Die Neugierde treibt Zachäus auf den Baum, denn er will den vorbeiziehenden Jesus sehen.  Jesus schließlich holt ihn runter, schaut ihm in die Augen  und lässt ihn erkennen: „FYI  hdgdl kk?“ – „Für dich zur Info, hab‘ dich ganz doll lieb, klar?“  Zachäus lässt das alles nicht kalt, darum reden wir heute noch von ihm.

 

Maturawallfahrt 2020

Schwarzach Gemeindesaal - Bildstein Basilika
14. Oktober 2020
08.30 Uhr - ca. 13.00 Uhr
Anmeldung bis Freitag, 2. Oktober über deine/n Religionslehrer/in oder direkt per Mail an berufung@kath-kirche-vorarlberg.at

 

Wallfahrtsbroschüre 2020

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: