Friday 12. February 2016
Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





12.
Feb.
Niederösterreich
12.
Feb.
Projekte & Initiativen
Zeugnis eines Priesterseminaristen bei Pfarrbesuch
Eine qualitätvolle Priesterausbildung
Ihre Spende hilft!
Projekte & Initiativen
Zeugnis eines Priesterseminaristen bei Pfarrbesuch
Eine qualitätvolle Priesterausbildung

Ihre Spende hilft!

Glaubwürdiger Zeuge werden 

Patrick Holzinger, Seminarist des Wiener PriesterseminarsMein Name ist Patrick Holzinger, ich bin zwanzig Jahre alt und im zweiten Semester des Studiums der katholischen Fachtheologie an der Universität Wien sowie Seminarist am Erzbischöflichen Priesterseminar Wien. Vor etwa einem Jahr habe ich schon einmal einen Bericht für das „miteinander“ geschrieben – damals kurz nach meiner Aufnahme ins Priesterseminar und meiner „Entsendung“ ins Propädeutikum nach Horn. 

Nun ist mehr als ein Jahr vergangen und ich blicke zurück auf diese vergangene Zeit in Horn sowie auf meine gegenwärtige Situation als Seminarist und Student. Das Jahr im Propädeutikum war eine sehr fruchtbringende Zeit; die Kurse mit den verschiedenen Referenten bildeten die Grundlage für das kommende Studium; der Höhepunkt des Jahres – die fünfwöchige Reise nach Israel – war für uns alle ein großes Erlebnis. 

Nun, nach Absolvierung des Jahres in Horn, blicke ich auf das, was vor mir liegt: das fünfjährige Studium der Theologie. Schon seit mehreren Jahren gilt mein großes Interesse dem Studium dessen, woran ich glaube. Ebenso erlebe ich als beinahe jüngstes Mitglied im Wiener Priesterseminar unter der beachtlichen Anzahl von etwa vierzig Alumnen, die Zeit in der Gemeinschaft als ein Lernfeld für die spätere Aufgabe als Priester. Der Umgang mit den Mitbrüdern bildet die Grundlage für den künftigen Umgang mit den Menschen in Pfarre und Gemeinde. 

So hoffe ich, dass ich mich mit jenen Talenten, die Gott mir gegeben hat, so einbringen kann, dass ich zu einem glaubwürdigen Zeugen und Mitarbeiter der Wahrheit werden kann inmitten der Welt, inmitten der Kirche.

Patrick Holzinger

Seminarist des Wiener Priesterseminars

Aktuelles
Veranstaltungsfolder März bis September 2016

Salzburg: Veranstaltungsangebote

März bis September 2016

„Herzklopfen“ – Das Salzburger Referat Berufungspastoral lädt zu Angeboten ein, um dem persönlichen Herzklopfen nachzuspüren. Folder als pdf 

Da ist was im Busch

THEO-Forum in St. Arbogast

11. Februar: Da ist was im Busch

Ein spannender Infotag für junge Leute zu sozialen & kirchlichen Berufen. Hier geht es einen Vormittag um dich, dein einzigartiges Leben & die Frage: „Wofür brennst du?“

BV Dr. Johann Hintermaier

„Mir ist so viel geschenkt worden“

11. Februar: Welttag der Kranken

BV Johann Hintermaier wusste schon lange, dass er eine Knochenkrankheit in sich trägt. Trotzdem fühlt er sich reich beschenkt. Ein Gespräch mit der Linzer Kirchenzeitung.

Feierliche Vesper unter dem Vorsitz von Erzbischof Franz Lackner

Salzburg: Feierliche Vesper

Zum Abschluss des Jahrs der Orden

Das „Jahr der Orden“ beendeten die Salzburger Gemeinschaften des Geweihten Lebens mit einer feierlichen Vesper am 1.2. unter dem Vorsitz von Erzbischof Lackner. 

Smartphone-Filmwettbewerb der Berufungspastoral der Dözese Linz

Bist du in deinem Element?

Jetzt mitmachen beim Videowettbewerb!

Was verstehen Jugendliche als Lebensaufgabe? Was steckt in euch, das ihr verwirklichen wollt? Ein Projekt der Berufungspastoral Linz.

Theotage in fast allen österreichischen Diözesen

Wenn (junge) Talente gefragt sind

„TheoTage“ in vielen Diözesen

Berufungen hautnah erleben und Kirche als vielfältigen Arbeitgeber kennenlernen: Jugendliche haben bei den „TheoTagen“ im Jänner und Februar die Chance.

Mount Everest National Park. This is the highest national park in the world, with the entire park located above 3,000 m ( 9,700 ft). This park includes three peaks higher than 8,000 m, including Mt Everest. Therefore, most of the park area is very

 

Ich möchte

das Ziel nicht aus

den Augen verlieren.

 

Ich weiß, wenn du nur

einen Augenblick da bist,

kann ein Stück

Himmel auf Erden

spürbar werden.

 

Ich suche dich –

melde dich.

P. Feri Schermann

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
http://www.canisius.at/