Donnerstag 18. Januar 2018
Canisiuswerk
  • BERUFUNG

    Leben für Gott & die Menschen

  • ENTSCHEIDUNGEN

    Tipps für ein gutes Gefühl

  • SCHRITTE WAGEN

    Sei mutig!

  • VOLONTARIAT

    Einsatz für eine gerechtere Welt

Berufung finden

Sie brauchen Hilfestellung bei der Suche nach Ihrer persönlichen Berufung? Rufen Sie uns an, wir helfen gern!


Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Fibich

+43 1 512 51 07-19

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





18.
Jan.
Oberösterreich
18.
Jan.
Oberösterreich
18.
Jan.
Vorarlberg
Berufung

Wie um Berufungen beten?

Gebet begleitet Berufung in Vielfalt

Papst Franziskus fordert in seiner Botschaft zum 54. Weltgebetstag auf, der Versuchung der Entmutigung zu widerstehen und weiterhin um Arbeiter für den Weinberg des Herr zu bitten.

Pastellkreiden

Das Canisiuswerk fördert seinem Auftrag gemäß Initiativen für das Gebet um Berufungen:

das Gebet um geistliche Berufungen für die Kirche

das Gebet für die persönliche Berufung sowie

das Gebet zur Berufungsbegleitung unser Mitmenschen, von Menschen, die uns am Herzen liegen.

 

Gebet um geistliche Berufungen für die Kirche
Gebete im neuen Gotteslob
GL 21/3.4.5 Um geistliche Berufe

Andachten
Glaube 677/3
Hoffnung 677/4
Liebe 677/6
Heiliger Geist 675/5
Taufe 676/7
Kirche in der Welt 677/8
Charismen und Dienste 678/1
Geistliche Berufe 678/2.

GL 704 In den Anliegen der Kirche
Für den Papst 704/1 

Für den Bischof 704/2
Um Priester, Diakone und Ordensleute 704/3


Berufungslitanei von Paul Weismantel 

Lebendiger Gott, als Getaufte und Gefirmte hast du uns reich beschenkt mit
den vielfältigen Gaben deines Geistes. Du hast uns persönlich bei unserem
Namen gerufen und deine Treue für immer versprochen. Wir können leben
mit dieser großartigen Vorgabe und Zusage. Du wohnst und wirkst in einem
jeden von uns. Oft vergessen wir dieses wunderbare Geheimnis. Hilf uns, tiefer
und bewusster daraus zu leben.


Für das Geschenk des Lebens       A danken wir Dir
für die Gnade der Taufe…
für die Kraft des Glaubens
für das Geheimnis der Berufung
für Dein Wort
für Deine Fingerzeige
für Deine Fügungen
für Deine Nähe
für Deine Treue
für die Gaben, die Du uns schenkst
für den Dienst der Priester
für die Stärkung in den Sakramenten
für die Verkündigung der Frohbotschaft
für die glaubwürdigen Zeugen
für das Zeichen der Ordensleute
für das Zeugnis der Laien
für das Wirken der Religionslehrerinnen und Religionslehrer
für gläubige Familien

 

Unruhig ist unser Herz                 A weil Du uns rufst
wir sind Suchende und Fragende
wir sind angesprochen
wir sind persönlich gemeint
wir sind von dir geschätzt
wir sind herausgefordert
wir sind von Dir begleitet
wir sind ernst genommen
wir sind erwählt
wir sind begnadet
wir sind gefragt
wir sind verunsichert
wir sind Deine Jünger
wir sind Deine Freunde
wir suchen das Gespräch mit Dir
wir suchen die Nähe zu Dir
wir suchen Dich
wir wollen Dir folgen
wir wollen von Dir lernen
wir wollen mit Dir leben
wir wollen uns nach Dir ausrichten

 

Um geistliche Berufe                   A bitten wir Dich
um Deinen guten Geist in den Pfarrgemeinden
um ein Klima des Vertrauens in unserer Kirche
um eine Kultur des Evangeliums
um den Geist des Gebetes
um echte Erneuerung
um christliche Eltern und Familien
um gläubige Erzieher und Lehrer
um Priesterberufungen
um Nachwuchs für Ordensgemeinschaften
um gute Mitarbeiter in der Seelsorge
um ein mutiges Zeugnis der Berufenen
um ein neues Pfingsten in unserer Kirche
um einen gelebten Glauben
um viel Geduld und Zuversicht
um Freude an der eigenen Berufung
um Dankbarkeit für die Berufung der anderen
um Deinen reichen Segen

                                         Text: Paul Weismantel


U.a. Gebetsbilder aus unserem Shop:

Berufungslitanei

Ihr seid meine Freunde!

Komm, folge mir nach!

 

Gebet für die persönliche Berufung

Um Mut zum Aufbruch (Jahresgebet 2017)

 

Schenke mir Mut, mit dir zu gehen:

Mut, um das zu überwinden,

was mir bisher als unüberwindbar galt.

 

Mut, um Grenzen zu sprengen

und mich auf Neuland vorzuwagen.

 

Mut, um meine Schritte mehr und mehr

in deine Richtung zu lenken.

 

Mut, um in deiner Nähe

wahrhaftig Mensch zu werden.

 

Mut für kleine und große Lebenswenden.

Denn deine Zusage ermutigt:

Hinter mir –

nach jeder Wende –

stehst du.

Maria Fibich 


Jeden Tag neu stehe ich vor Dir –

mit offenem Herzen –

und warte darauf,

dass du mir den Weg weist.

 

Öffne meine Augen,

mache mich wachsam

und lass mich miene Berufung finden.

 

Denn ich bin mir gewiss:

Mit dir an meiner Seite

führt mich jeder Weg ins Weite.

Bernadette Wailzer 


Gott der Ernsthaftigkeit

Gott

lass mich aufmerksam sein

            wenn du im Innern bei mir anklopfst

lass mich spüren

            wo du mich bewegen willst

 

Hilf mir

            mich von Liebgewordenem zu verabschieden

            deinem Willen den Vorrang einzuräumen

            Mühe nicht zu scheuen

            deiner Hilfe zu vertrauen

 

Lehre mich

            zwischen Wichtigem und Unwichtigem

            zu unterscheiden

            Lebenszeit nicht nutzlos zu vergeuden

 

Nimm mir die Angst

            zu kurz zu kommen

            durch ein konsequentes Ja zu dir

 

Du, Herr, kannst mir die nötige Kraft

zur Nachfolge geben

            dir will ich mich anvertrauen

Klemens Nodewald, Das Herz öffnen. Gedanken und Gebete zu Berufung und Sendung der Christen, Würzburg 2008, S. 67. 


Ich möchte

das Ziel nicht aus

den Augen verlieren.

 

Ich weiß, wenn du nur

einen Augenblick da bist,

kann ein Stück

Himmel auf Erden

spürbar werden.

 

Ich suche dich –

melde dich.

P. Feri Schermann CssR 


Herr, du rufst uns,

mitzubauen an deiner Kirche,

mitzutragen an der Verantwortung,

mitzuhelfen, dass die Liebe unter uns wächst.

 

Lass uns nicht

über Steine am Weg stolpern,

sondern sende uns

deinen Geist,

damit wir uns einzusetzen wagen für andere.

 

Gib, dass das,

was in uns aufgebrochen ist,

nicht wieder

verschüttet wird von

Lauheit und Resignation.

 

Lass uns alle Kräfte einsetzen

um mitzubauen,

mitzutragen,

mitzuhelfen,

dass der Geist deiner Liebe

mehr und mehr spürbar wird,

überall, wo wir stehen.

Friederike Stadler 


Nicht in dem Wortschwall

des Rechthabers,

nicht in dem Tonfall

des Heimzahlers,

nicht in einer Sprache,

die das Fragen

nicht zulässt,

geht der Ruf Gottes

an uns.

 

Lieber Gott,

deine Stimme ist leise,

wie der verklungene Ton

der Harfenspielerin,

wie die scheue Frage

des Bettlers,

wie der Morgenwind

die Frühlingsblüten streichelt

oder auch:

so leise

wie die Amseln niederstreichen

nach dem Regen

ins grüne Gras.

 

Ach, wenn wir heute

deine Stimme hören:

Es verhärte sich nicht

unser Herz.

Joop Roeland  


GL 704 In den Anliegen der Kirche

Für Laienmitarbeiter in der Kirche 704/4

Für die Pfarrgemeinde 704/5

 

Gebet zur Berufungsbegleitung

Berufung im Gebet begleiten

An dich, Gott,

der du Berufung aussprichst

und den Einzelnen sendest,

wende ich mich mit der Bereitschaft,

Berufungen durch mein Gebet mitzutragen

und in Stille zu begleiten.

 

Bitten möchte ich für alle,

die um Klarheit ihrer Berufung ringen,

für alle, die mehrere Anläufe für ihre

Entscheidung benötigen,

für alle, denen der Weg in ihrer Berufung durch

andere schwer gemacht wird und denen man

bewusst Steine in den Weg legt,

für alle, denen Suchende Vertrauen schenken und sie

ansprechen, um sich mit ihnen zu beraten,

für alle, die Einfluss haben und Wege der Berufung

eröffnen und bereiten können.

 

Alle Seligen und Heiligen,

legt bei Gott Fürsprache ein für jene,

die heute in der Entscheidung oder

Bewährung stehen.

Klemens Nodewald, Das Herz öffnen – Gedanken und Gebete zu Berufung und Sendung der Christen, Würzburg 2008, 48f.


Nimm mein Gebet mit auf den Weg

 

Auch wenn ich dich nicht ersönlich kenne,

mein Gebet begleite dich, wo immer du 

dich abmühst, Gottes Willen zu tun:

es beflügle dich,

deine Aufgabe kraftvoll anzugehen

es verleihe dir Ausdauer,

wenn Wege sich endlos hinstrecken

es schenke dir Geduld,

sofern sich die Aufgabe schwierig gestaltet

es stärke und stütze dich,

wenn du abgekämpfst bist und ermüdest

es tröste dich

bei Misserfolgen und Niederlagen

es berühre dich sanft und richte dich auf,

wenn du glaubst, am Ende zu sein

es sei dir Nahrung,

die du benötigst, um dich neu aufzumachen

es sei das Zeichen

meiner Verbundenheit mit dir.

Klemens Nodewald, Das Herz öffnen – Gedanken und Gebete zu Berufung und Sendung der Christen, Würzburg 2008.

 

 

 Gebetsbilder und Gebetshefte finden Sie in großer Auswahl in unserem Shop.

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
http://www.canisius.at/