Canisiuswerk
  • GOTTES WORT

    Mitten ins Herz

Berufung finden

Sie brauchen Hilfestellung bei der Suche nach Ihrer persönlichen Berufung? Rufen Sie uns an, wir helfen gern!


Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Fibich

+43 1 512 51 07-19

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Berufung in der Bibel

Und vorbeigehend sah er

Die ersten Jünger Jesu

Die Berufungserzählungen in Mk 1,16-20 und in 2,14 haben einen gemeinsamen dreiteiligen Aufbau: Jesu erwählenden Blick, seinen Ruf und die sofortige Befolgung dieses Rufes.

 

Sie schildern zunächst (I) Jesu Initiative, seinen erwählenden Blick, seine Zuwendung zu namentlich genannten Personen in ihrer Alltagssituation. bringen dann (II) Jesu in die Nachfolge und zeigen schließlich (III) die sofortige Befolgung dieses Rufes.

 

Reflexionsfragen

  • Habe ich den Blick Jesu schon einmal gespürt? Sehne ich mich danach? Lasse ich mich von ihm anschauen?
  • Fixiere ich mich auf meine Fähigkeiten ("lch kann es", "ich will es / muss es schaffen") oder kann ich auch loslassen?
  • Was sagt mir die Tatsache, dass Jesus unfertige, fehlbare Menschen beruft, und seine Geduld mit ihrem Unverständnis?
  • Bin ich einmal für immer berufen oder heißt Berufung auch, auf  den Weg geschickt sein und auf diesem Weg zu lernen?
  • Kann ich die zwei Ziele der Berufung durch Jesus ("mit ihm sein" und von ihm "gesendet" sein) in meiner Lebenspraxis vereinen?
  • Habe ich den Mut, von Jesus zu erzählen und in seinem Namen Heilung zuzusprechen?

aus: Georg Fischer/Martin Hasitschka; Berufung und Nachfolge in der Bibel, zu beziehen über Canisiuswerk-Webshop

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07 11
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: