Canisiuswerk
  • GEBET
    » Mit Gott im Gespräch

  • ALLES BEGINNT MIT DER SEHNSUCHT

    » Mehr Leben

  • KRAFT DES LEBENS

    » Spirituelle Veranstaltungen 

  • WORAUF WARTEST DU?

    » Jahresthema & Weltgebetstag 2021

Fragen zum Thema Spiritualität?

Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





16.
Oct.
Tirol
18.
Oct.
Vorarlberg
21.
Oct.
Steiermark
Spiritualität

Gebetstag um geistliche Berufe

Donnerstag, 30. September

Bleibe bei dem, wovon du dich überzeugt hast. (2 Tim 3,14) – Gedanken zum monatlichen Gebetstag für geistliche Berufe im Oktober von P. Karl Schauer. 

 

Die Bibel: Gottes Wort in Menschenwort

 

Bleibe bei dem, wovon du dich überzeugt hast. (2 Tim 3,14)

Die Apostelgeschichte zum Weiterschreiben. Diese ist auch ein Jubiläumgeschenk der Diözese Eisenstadt für Ehrenamtliche, junge Menschen und Gefirmte. Nicht die ganze Bibel, nur das Buch über die österliche Kirche der Anfänge, ihr Werden und Wachsen, ihr Streiten und Ringen und das Wirken des Geistes. Ein Buch voller Leben, eine Einstiegshilfe in die ganze Bibel, ein Buch aus dem Buch der Bücher.

 

Gottes Wort in Menschenwort

Bücher sind Kunstwerke, sie begleiten das Leben, orientieren mein Denken und Fragen, bringen zum Nachdenken und sind weise. Sie bringen das Leben zum Reden, geben der Sehnsucht Raum, sie lassen staunen, lachen und weinen. Sie sind spannend und entspannend, selten veraltet und fast nie ausgelesen. All das gilt von der Bibel noch viel mehr. Von ihr habe ich viele Ausgaben in diversen Sprachen, auch hebräisch, griechisch und lateinisch, die Lutherbibel, die Jerusalemer Bibel und die Einheitsübersetzung. Eine ist besonders abgenützt, die ganze Bibel im Kleinformat, eine treue Begleiterin auf Reisen und Wanderungen. Und ich muss eingestehen, wie wenig ich sie kenne. Gottes Wort in Menschenwort – aufregend und provokant. Er spricht meine Sprache. Die Heilige Schrift ist kein Kochbuch für christliches Leben und kein Heimatroman.

 

Der hl. Hieronymus, (Gedenktag am 30. September) hat die Bibel um das Jahr 400 ins Lateinische übersetzt. Sein Wort gilt auch heute: „Christus ist Gottes Kraft und Gottes Weisheit und wer die Heilige Schrift nicht kennt, der kennt weder Gottes Kraft noch seine Weisheit. Die Schrift nicht kennen, heißt Christus nicht kennen.“

 

BV P. Karl Schauer OSB

Berufungspastoralbeauftragter der Diözese Eisenstadt

 

Weltgebetstag für geistliche Berufe

Der Weltgebetstag für geistliche Berufungen wird jeweils am vierten Sonntag der Osterzeit gefeiert, Der 58. Weltgebetstag um geistliche Berufungen wurde am 25. April 2021 gefeiert. Die österreichische Berufungspastoral wählte für das Jahr 2021 und den Weltgebetstag 2021 das Thema "Worauf wartest du?"

 

Die nächsten Weltgebetstage für geistliche Berufe sind:

59. WGT: 8. Mai 2022

60. WGT: 30. April 2023

 

Monatliche Gebetstage um geistliche Berufe 2021

Der monatliche Gebetstag um geistliche Berufe wird jeweils am Donnerstag vor dem ersten Freitag im Monat (Herz-Jesu-Freitag) begangen.

 

Die Termine für 2021 sind:

31. Dezember (für Jänner), 4. Februar, 4. März, 1. April, 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August, 2. September, 30. September (für Oktober), 4. November, 2. Dezember.

 

 

Weitere Angebote
CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: