Canisiuswerk

Berufung finden

Sie brauchen Hilfestellung bei der Suche nach Ihrer persönlichen Berufung? Rufen Sie uns an, wir helfen gern!


Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Fibich

+43 1 516 11-1503

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





21.
Oct.
Steiermark
22.
Oct.
Niederösterreich
22.
Oct.
Berufung

16 neue Pastoralassistenten

Berufsbegleitender Ausbildungsweg

Die angehenden Pastoralassistentinnen und-assistenten kommen aus acht Diözesen. Die zweijährige "Berufsbegleitende Pastorale Ausbildung" gibt es seit 2013.

 

16 Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten konnten Ende Juni 2021 in St. Pölten den Abschluss ihrer zweijährigen Ausbildung feiern. Im Rahmen einer Abschlussfeier im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt wurden ihnen vom zuständigen Weihbischof Anton Leichtfried ihre Urkunden überreicht. Seit 2013 durchlaufen angehende Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten die zweijährige "Berufsbegleitende Pastorale Ausbildung" (BPAÖ) in St. Pölten. Die Absolventinnen und Absolventen stammten heuer aus acht Diözesen. Entsprechend der herausfordernden Corona-Situation stand die Abschlussfeier heuer unter dem Motto "vernetzt".

 

Wie die für die Ausbildung zuständigen beiden BPAÖ-Leiter Maria Meyer-Nolz und Heinrich Leineweber gegenüber Kathpress betonten, habe die Corona-Situation eine besondere Herausforderung für die gesamte Ausbildung bedeutet: Angesichts dreier, in den Ausbildungszeitraum fallender Lockdowns habe man sich deutlich seltener persönlich treffen können; viele Ausbildungseinheiten wurden gänzlich digital absolviert. "Das hat aber sowohl bei uns als auch bei den Absolventen das Aha-Erlebnis bewirkt: Es geht auch digital", so Meyer-Nolz.

 

Ob Online-Übungen, Zoom-Sitzungen, Teams-Besprechungen oder Online-Pfarrcafes: Dies alles habe dazu beigetragen, dass die "digitale Kompetenz" der Absolventinnen und Absolventen deutlich gesteigert wurde und sich so etwas wie ein "digitaler Kirchenraum" entwickeln konnte, so Leineweber. Entsprechend wolle man auch künftig digitale Elemente in die Ausbildung einbauen, um die notwendige Digital-Kompetenz auch bei den folgenden Jahrgängen zu fördern.

 

Die "Berufsbegleitende Pastorale Ausbildung Österreichs" (BPAÖ) bildet seit Herbst 2013 Pastoralassistentinnen und-assistenten en aus. Nach intensiven Vorbereitungen hat die Bischofskonferenz im Herbst 2012 das Curriculum und die Finanzierung der BPAÖ beschlossen. Im September 2013 hat die erste Gruppe mit der Ausbildung begonnen.

 

Pastoralassistentinnen und-assistenten sind zentrale Bindeglieder zwischen den Pfarren und den Gemeindemitgliedern. In dieser Funktion gestalten sie das kirchliche Leben vor Ort, sie sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Gemeindeleben und begleiten Menschen seelsorglich im Alltag und in besonderen Lebenssituationen. (Infos: www.bpaoe.at)

Quelle: kathpress

 

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: