Canisiuswerk
  • KRAFT DES LEBENS

    » Spirituelle Veranstaltungen 

  • ALLES BEGINNT MIT DER SEHNSUCHT

    » Mehr Leben

  • GEBET
    » Mit Gott im Gespräch

Fragen zum Thema Spiritualität?

Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Spiritualität

Juli: Gebetstag um geistl. Berufe

Donnerstag, 2. Juli

Der Herr, dein Gott ist in deiner Mitte (Zef 3,17)  – Gedanken zum monatlichen Gebetstag für geistliche Berufe von P. Karl Schauer, Beauftragter für Berufungspastoral der Diözese Eisenstadt. 

 

 

Gott ist kein Lückenbüßer, der schnell herbeigezaubert wird, aber auch keine Glückspille, die ein frommer Rezeptonkel verschreibt. In dieser schwierigen und herausfordernden Zeit stellen sich andere Lebensfragen, andere Perspektiven tun sich auf. Auch die Gottesfrage – und das ist nie nur eine theoretische – stellt sich neu, für die Zweifler, auch für die Frommen. Die Palette ist breit gestreut: Sie reicht von Magie, Esoterik, naivem Kinderglauben jenseits aller Rationalität bis hin zu rational verantwortbarer Religion und geerdetem Glauben.

 

In Leid und Hilflosigkeit ist nicht nur der Mensch gefragt, sondern vor allem auch Gott. Kann Gott nicht oder will er nicht, wenn er nicht eingreift? Würde er können, aber nicht wollen, dann wäre er mächtig und böse – ein Ungeheuer. Würde er wollen, aber nicht können, dann wäre er gut und ohnmächtig – ein Schwächling. Doch nur der allmächtige Schöpfer kann am Ende auch die Letztverantwortung für das übernehmen, was an Schlimmem in der Welt geschieht.

 

Gott ist ein Mitleidender, ein sympathischer Gott. Das ist keine fromme Floskel und keine Erfindung des Menschen. Das ist seine Logik am Kreuz und sein Neuanfang mit uns in der Auferweckung Jesu Christi. Gott wagt den Anbruch einer neuen Welt mitten in unserer alten, denn der Herr, dein Gott, ist in deiner Mitte – trotz aller Gottesnacht, die mich auch umgibt. Gottsuche, wenn sie ehrlich ist, dauert ein ganzes Leben, ist spannend und kennt weder Langweile noch Eintönigkeit. Das ist Berufung!

 

Weltgebetstag für geistliche Berufe

Der Weltgebetstag für geistliche Berufungen wird jeweils am vierten Sonntag der Osterzeit gefeiert, 2020 am 3. Mai. Es ist der 57. Weltgebetstag um geistliche Berufungen. Die Österreichische Berufungspastoral wählte für das Jahr 2020 und den Weltgebetstag 2020 das Thema "Habt keine Angst!"

 

Die nächsten Weltgebetstage für geistliche Berufe sind:

58. WGT: 25. April 2021

59. WGT: 8. Mai 2022

 

Monatliche Gebetstage um geistliche Berufe 2020

Der monatliche Gebetstag um geistliche Berufe wird jeweils am Donnerstag vor dem ersten Freitag im Monat (Herz-Jesu-Freitag) begangen.

 

Die Termine für 2020 sind:

2. Jänner, 6. Februar, 5. März, 2. April, 30. April (für Mai), 4. Juni, 2. Juli, 6. August, 3. September, 1. Oktober, 5. November, 3. Dezember.

 

 

bibelbewegt

Ein Text von Paul Weismantel

 

Manche sind bibelfest,

weil sie genau wissen, wo was

steht im Buch der Bücher.

 

Andere sind bibelbewegt,

weil sie sich von den Texten

locken und fordern lassen.

 

Wieder andere sind bibeltreu, weil sie dem Wort trauen und sich von ihm trösten lassen.

 

Bibel-Orientierte verwurzeln

ihr Leben in Gottes Wort

und finden darin festen Halt.

 

Bibelbegeisterte erden

Weisheit und Weisungen

der Heiligen Schrift in ihrem Alltag.

 

Mit der Bibel Betende

hören auf ihre Botschaft und suchen nach Antworten auf ihre Fragen.

 

Quelle: Paul Weismantel, Quelle des Heils, Fastenkalender 2013, http://www.paul-weismantel.de/

Weitere Angebote
CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: