Canisiuswerk
  • ALLES BEGINNT MIT DER SEHNSUCHT

    » Mehr Leben

  • WORAUF WARTEST DU?

    » Jahresthema & Weltgebetstag 2021

  • KRAFT DES LEBENS

    » Spirituelle Veranstaltungen 

  • GEBET
    » Mit Gott im Gespräch

Fragen zum Thema Spiritualität?

Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





16.
May.
Niederösterreich
21.
May.
Niederösterreich
Spiritualität

Gebetstag um geistliche Berufe

Donnerstag, 6. Mai

Bleibt in meiner Liebe! (Joh 15,9) : Gedanken zum monatlichen Gebetstag für geistliche Berufe im April von P. Karl Schauer. 

 

Gottes Liebe ist Quelle unserer Hoffnung und unseres Vertrauens. Sie ist tiefes Geheimnis, entspringt nicht an der Oberfläche.

 

Ein Leben ohne Gott macht den Menschen arm. Transzendenzvergessenheit, Gottesverdrängung, Beliebigkeit, Gleichgültigkeit und Vereinfachungen, wenn es um Gott geht, beschränken das Leben des Menschen. Darüber können auch die Philosophen, die Künstler, die Nachdenklichen, die Suchenden nicht schweigen. Wo der Mensch nur mehr auf sich und seine Leistungen und Fähigkeiten setzt, ist er bald in seiner Armut angekommen.

 

Gott hat sich nicht entfernt, weder von den Menschen noch von dieser zerbrechlichen Welt. Gott verschweigt sich nicht. Das Leben in Fülle, seine Gegenwart, die letztlich Liebe ist, die erfüllende Gemeinschaft mit dem Auferstandenen wird dir und mir zugesagt. Diese Liebe Gottes ist nicht harmlos, sie ist fordernd, beglückend, aber keine Droge. Auch jene, die den Weg der Berufung wählen, haben diese Liebe nicht für sich gepachtet. Mein Leben in der Wirklichkeit Gottes bleibt fragil und ist vielleicht sogar eine Überforderung.

 

Er gibt mir die Freiheit, diese Liebe anzunehmen, ihm zu glauben, ihn zu finden im Hören auf sein Wort, in der Feier der Eucharistie und der Sakramente, in der Begegnung mit den Menschen und in der Wirklichkeit meiner oft armseligen, eingeschränkten und doch so überraschenden Welt. Gottes Liebe ist kein leichtes Sommergepäck, aber Quelle meiner Hoffnung, meines Vertrauens in einer geschundenen und aufgeriebenen Welt. Gott ist ein radikales Geheimnis, er wohnt nicht an der Oberfläche.

 

Immerfort empfange ich mich aus Deiner Hand.

Das ist meine Wahrheit und meine Freude.

 

Immerfort blickt Dein Auge mich an

und ich lebe aus Deinem Blick,

Du mein Schöpfer und mein Heil.

 

Lehre mich,

in der Stille Deiner Gegenwart

das Geheimnis zu verstehen,

dass ich bin.

 

Und dass ich bin

durch Dich

und vor Dir

und für Dich.

               Romano Guardini

BV P. Karl Schauer OSB

Berufungspastoralbeauftragter der Diözese Eisenstadt

 

 

25. April 2021: Weltgebetstag für geistliche Berufe

Der Weltgebetstag für geistliche Berufungen wird jeweils am vierten Sonntag der Osterzeit gefeiert, Der 58. Weltgebetstag um geistliche Berufungen wird am 25. April 2021 gefeiert. Die österreichische Berufungspastoral wählte für das Jahr 2021 und den Weltgebetstag 2021 das Thema "Worauf wartest du?"

 

Die nächsten Weltgebetstage für geistliche Berufe sind:

59. WGT: 8. Mai 2022

60. WGT: 30. April 2023

 

Monatliche Gebetstage um geistliche Berufe 2021

Der monatliche Gebetstag um geistliche Berufe wird jeweils am Donnerstag vor dem ersten Freitag im Monat (Herz-Jesu-Freitag) begangen.

 

Die Termine für 2021 sind:

31. Dezember (für Jänner), 4. Februar, 4. März, 1. April, 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August, 2. September, 30. September (für Oktober), 4. November, 2. Dezember.

 

 

Weitere Angebote
CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: