Erzdiözese Wien
  •  

    Berufungspastoralteam Wien

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Aus der Erzdiözese Wien

Leuchten, ermutigen, dasein

Sendungsfeier der Pastoralassistent(inn)en

Vier Frauen und drei Männer wurden bei der Feier am 22. Oktober 2019 im Wiener Stephansdom als Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten in den kirchlichen Dienst der Erzdiözese Wien entsendet.

 V. l.: Dr. Monika Nikolova, Hans Wachter (Ausbildungsleiter), Maria Pap, Josef Hackl, Generalvikar Krasa, Mag. Thomas Ertl (Ausbildungsleiter), Florian Bischel, Weihbischof Turnovszky, Peter Heger, Mag. Linda Kaufmann, Mag. Eva Hildmann.

 

„LED – leuchten, ermutigen, dasein“

Unter diesem Motto stand die Sendungsfeier der Pastoralassistent(inn)en am 22. Oktober 2019 im Stephansdom. Vier Frauen und drei Männer wurden bei der Feier im Wiener Stephansdom als Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten in den kirchlichen Dienst entsendet.

 

Wissen, Kompetenz und Können

Generalvikar Nikolaus Krasa hat in seiner Predigt über das Evangelium (Lk 12,35-38) das Motto der Sendungsfeier "LED – leuchten, ermutigen, dasein" aufgegriffen. Eine LED-Taschenlampe diente ihm als Beispiel. Für diese braucht es die Hardware und eine Batterie. Notwendige Voraussetzung für die Seelsorge seien Wissen, Kompetenz und Können. Erst mit der Grundspannung und Ausrichtung auf Jesus Christus werden Seelsorger und Seelsorgerinnen leuchten und ermutigen können.

 

Ein Beruf mitten unter den Menschen

Ungefähr 220 PastoralassistentInnen wirken derzeit in der Erzdiözese Wien. Die meisten von ihnen sind territorial, auf Pfarr-, Dekanats- oder Vikariatsebene tätig. Ein großer Teil ist in Krankenhäusern oder Pflegeheimen beschäftigt. Allgemein zu den Ausbildungswegen: Die Ausbildung zum Beruf Pastoralassistent(in) beinhaltet umfassende Ausbildung in den Bereichen – Theologie, Spiritualität, Persönlichkeitsbildung, Praxiserfahrung und Reflexion, Auseinandersetzung mit pastoral relevanten Fragestellungen, institutionelle und strukturelle Kompetenz. Gesendet wurden PastoralassistentInnen der beiden Ausbildungswege Studium der Theologie mit Ausbildung pastorale Berufe sowie der berufsbegleitenden Pastoralen Ausbildung Österreich.

Quelle: Erzdiözese Wien

 

Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Pastoralassistentin

Voraussetzungen, Ausbildungswege und Kontaktadressen

 

 

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: