Montag 23. April 2018
Canisiuswerk Shop
Willkommen im Canisius-Shop!

PRODUKTE DES MONATS

 

WELTGEBETSTAG AM 22. APRIL 2018

 

 

Einen Überblick über unsere neuen Materialien finden Sie

hier 

 

Die Druckausgaben unserer Materialien zur Frage nach dem Lebenssinn (Werkheft, Gebetsbild, Plakate in A4 und A3) können über unseren Webshop bestellt werden.

 

Gebetsbild zum Weltgebetstag

Wofür lebst du?

 

Unser Materialangebot, das Sie auch

kostenlos downloaden können, finden Sie 

hier 

 

Martin Werlen, Zu spät. Eine Provokation für die Kirche. Hoffnung für alle

 

Der Mönch Martin Werlen stellt in seinem neuen Buch eine radikale Diagnose für die Kirche und den Glauben heute: Denn Schönreden hilft nicht mehr. Was trägt in solchen Situationen?

 

»Ein sehr persönliches Zeugnis der Hoffnung, dass trotz der dramatischen Verzögerungen im kirchlichen Betriebsablauf Gott nie zu spät kommt.« (Andreas Knapp)

 » Mehr

  

Aktuell bieten wir Ihnen eine Produktauswahl, die "Berufung"
thematisieren hilft, und die Einblick in ein Leben aus dem
Ostergeheimnis gibt.

 

Zum Stöbern in unserer breiten Produktpalette nutzen Sie bitte

das linke Menü oder die Volltextsuche. ​ 

 

  

 Bücherschatz - Lesen bereichert 

 

 

Oremus

Benediktinisches Jugendbrevier, mit Jugendlichen für Jugendliche, Stift Kremsmünster

mit zahlreichen Grafiken

gebunden mit Gummizug

» 15,95 | » jetzt bestellen 


 

 

Das Priestertum aller Getauften

Für eine geschwisterliche Kirche aus dem Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils
Impulse und Quellentexte

 

Leseprobe

 

» € 10,20 » mehr


 

 

Und die Toten laufen frei herum

Ein Begleiter durch die österliche Zeit von

Bibelkenner Wilhelm Bruners

 

» 17,90 € (jetzt -50 %) | » jetzt bestellen

 

 

 

Berufung in der Pfarre thematisieren

 

 » Ideenheft Berufungspastoral

    mehr 

 

 

 » Broschüre Aufbrechen                                                         

    48 Seiten mit Tipps und Gebeten

    für PGR-Sitzungen

    mehr

 

 » Gebet für Pfarrgemeinderäte

    mehr 

 

 

 » Berufungsgebet eines Pfarrgemeinderates

    mehr

 

 » Rebuilt (dt. Übersetzung)

    mehr

 

Warenkorb
Wählen Sie ein Produkt aus unserem Angebot und legen Sie es in den Warenkorb.
Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





23.
Apr.
Salzburg
23.
Apr.
Niederösterreich
Projekte & Initiativen
Zeugnis eines Priesterseminaristen bei Pfarrbesuch
Eine qualitätvolle Priesterausbildung
Ihre Spende hilft!
Projekte & Initiativen
Zeugnis eines Priesterseminaristen bei Pfarrbesuch
Eine qualitätvolle Priesterausbildung

Ihre Spende hilft!

Glaubwürdiger Zeuge werden 

Patrick Holzinger, Seminarist des Wiener PriesterseminarsMein Name ist Patrick Holzinger, ich bin zwanzig Jahre alt und im zweiten Semester des Studiums der katholischen Fachtheologie an der Universität Wien sowie Seminarist am Erzbischöflichen Priesterseminar Wien. Vor etwa einem Jahr habe ich schon einmal einen Bericht für das „miteinander“ geschrieben – damals kurz nach meiner Aufnahme ins Priesterseminar und meiner „Entsendung“ ins Propädeutikum nach Horn. 

Nun ist mehr als ein Jahr vergangen und ich blicke zurück auf diese vergangene Zeit in Horn sowie auf meine gegenwärtige Situation als Seminarist und Student. Das Jahr im Propädeutikum war eine sehr fruchtbringende Zeit; die Kurse mit den verschiedenen Referenten bildeten die Grundlage für das kommende Studium; der Höhepunkt des Jahres – die fünfwöchige Reise nach Israel – war für uns alle ein großes Erlebnis. 

Nun, nach Absolvierung des Jahres in Horn, blicke ich auf das, was vor mir liegt: das fünfjährige Studium der Theologie. Schon seit mehreren Jahren gilt mein großes Interesse dem Studium dessen, woran ich glaube. Ebenso erlebe ich als beinahe jüngstes Mitglied im Wiener Priesterseminar unter der beachtlichen Anzahl von etwa vierzig Alumnen, die Zeit in der Gemeinschaft als ein Lernfeld für die spätere Aufgabe als Priester. Der Umgang mit den Mitbrüdern bildet die Grundlage für den künftigen Umgang mit den Menschen in Pfarre und Gemeinde. 

So hoffe ich, dass ich mich mit jenen Talenten, die Gott mir gegeben hat, so einbringen kann, dass ich zu einem glaubwürdigen Zeugen und Mitarbeiter der Wahrheit werden kann inmitten der Welt, inmitten der Kirche.

Patrick Holzinger

Seminarist des Wiener Priesterseminars

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
http://www.canisius.at/