Erzdiözese Wien
  •  

    Berufungspastoralteam Wien

Canisiuswerk vor Ort

» in der Erzdiözese Wien

 

Ihre Ansprechpartnerin

  Clara Schipp, M.Ed. B.A.

  Stephansplatz 6/1/5/554

  A - 1010 Wien

  Tel.: +43 676 763 80 95

  E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Aus der Erzdiözese Wien

Bedarf für Gespräche steigt

Neuer Film präsentiert Berufungszentrum der Orden

Neuer Film der Ordensgemeinschaften präsentiert Quo vadis?, das Zentrum für Begegnung und Berufung am Wiener Stephansplatz. 

 

Lisa Huber, Leiterin des Quo vadis?, im Gespräch

 

Jeden Tag bietet ein Team von Ordensleuten und Theologinnen im Quo vadis? Gespräche und Veranstaltungen an. Ein neuer Film stellt das Zentrum vor, das 2012 als Kooperationsprojekt von Canisiuswerk und Ordensgemeinschaften seinen Betrieb aufnahm und seit 2016 von den Ordensgemeinschaften geführt wird.

 

Da sein in Krisenzeiten

Im neuen Filmporträt sagt Lisa Huber, Leiterin des Zentrums für Begegnung und Berufung der Ordensgemeinschaften Österreich: „Das Bedürfnis nach Zeit für Gespräche steigt: Viele Menschen suchen gerade jetzt in Krisenzeiten Orte der Begegnung!“

Mitten am Stephansplatz führen die Ordensgemeinschaften Österreichs das Quo vadis? – Da sein für Gespräche, Veranstaltungen organisieren und Informationen weitergeben, sind die Haupttätigkeiten der Mitarbeitenden im Zentrum für Begegnung und Berufung.

Neuer Film über das Zentrum für Begegnung und Berufung
Jetzt hat das Medienbüro der Ordensgemeinschaften einen aktuellen Film mit der Leiterin des Zentrums, Lisa Huber, gedreht: „Wir wollen Inspirationen anbieten und schöpfen dabei aus dem reichen Schatz der Ordensgemeinschaften.“, so Huber.


Neuer Youtube-Channel und Programmheft

Damit wird auch der neue Youtube-Channel Quo vadis? erstmals gelauncht, welcher vorwiegend für Live-Streams verwendet wird. Die Vernissage am 15. Oktober beispielsweise zur Ausstellung SichtFang von Ma-El Weiher wird aufgrund des großen Zuspruchs gestreamt.

Unter dem Motto „Gott sei Dank“ steht das auch aktuelle Programmheft: „Wir sind dankbar, dass wir auch in dieser besonderen Zeit Begegnung und Kultur anbieten können.“


Informations- und Gesprächsangebote 
Über 800 Interaktionen gab es im September im Quo vadis?: „Viele nutzen unser Zentrum als Treffpunkt, laden hier auch mal Sorgen ab und teilen ihre Freude mit uns“, sagt Lisa Huber. Ein Team aus 15 Personen steht, teils ehrenamtlich teils beruflich, als Gesprächspartneri zur Verfügung. Im Quo vadis? erhalten Interessierte Informationen über die Ordensgemeinschaften in Österreich, über Formen, ein geistliches Leben zu führen, die Möglichkeiten, sich für eine Ordensgemeinschaft zu engagieren, und über Pilgerangebote.

 

Mehr: www.quovadis.or.at

 

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: