Erzdiözese Salzburg
  • Gebet um Berufungen

    Bittwallfahrt nach Maria Alm

  • Ich bin bereit!

    Berufung leben

  • Tag des geweihten Lebens

    Ordenschristen feiern Vesper

     

  • Theotag 2020

    Ein buntes Gesicht von Kirche

Canisiuswerk vor Ort

» in der Erzdiözese Salzburg

 

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Irene Blaschke  

Referat für Berufungspastoral

Bildungszentrum Borromäum
Gaisbergstr. 7/1

A-5020 Salzburg

Telefon: +43 662 8047-1635  

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Aus der Erzdiözese Salzburg

Auf Einsatz am Weltgebetstag

Pfarreinsätze des Referates Berufungspastoral

Gott ruft auch heute! Er ruft Menschen in seine Nachfolge. „Er ruft nicht die Qualifizierten, sondern er selber qualifiziert sie.“ (Zitat von Weihbischof Hansjörg Hofer). Und es gibt sie, die ihm folgen! Das bezeugten junge Männer aus dem Salzburger Priesterseminar während der Sonntagsgottesdienste am 25.4.2021 in der Erzdiözese Salzburg.

 

Ringen und Wachsen im Glauben

image
image

Lorenz Goppert, Propädeutiker im ersten Jahr seiner Ausbildung, erzählte in der Pfarre Elsbethen von seinem Ringen und Wachsen im Glauben als Jugendlicher, seinem „besten Jahr seines Lebens“ in der Jüngerschaftsschule der Lorettogemeinschaft und seiner Freude, nun den Weg ins Priesterseminar gefunden zu haben. Bei seinem Pfarreinsatz wurde er vom Seminaristen Michael Marschall begleitet.

 

Er lässt uns nicht im Stich!

image
image
image
image
image
image
image

Andreas Holzner steht schon fast am Ende seiner Ausbildung. Seine Lehrtätigkeit bereitete ihm zwar große Freude, dennoch spürte er innerlich immer den Ruf zum Priester und bezeugte vor der Gemeinde in St. Johann in Tirol das große Geschenk seines Glaubens. „Der Tod hat nicht das letzte Wort! Der Auferstandene ist bei uns. Er lässt uns nicht im Stich!“ Andreas freut sich, diese Botschaft als zukünftiger Priester verkünden zu können. Irene Blaschke aus dem Referat Berufungspastoral versuchte auf ihre Art und Weise in St. Johann in Tirol diese Botschaft weiterzugeben: mit Gesang und Gitarrenspiel.

 

Gottvertrauen

image
image

Und der afrikanische Seminarist Boniphace Paschal aus Tansania ließ sich nach einem Anruf eines Pfarrers am Sonntag früh spontan auf ein Glaubenszeugnis in einer Salzburger Stadtpfarre ein – und das noch dazu in einer Sprache, die er erst seit einem guten Jahr praktiziert! Gottvertrauen macht‘s möglich!

Mag. Irene Blaschke

Referat Berufungspastoral Salzburg

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: