Diözese Graz-Seckau
  • DIÖZESE

    Graz-Seckau

KONTAKT

DIÖZESE Graz-Seckau

 

Dr. Inge Lang

 

Bischofplatz 4

8010 Graz

T: +43 316 8041-378

M: +43 676 8742-2337

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





21.
Feb.
28.
Feb.
Steiermark
Aus der Diözese Graz-Seckau

Priesterweihe

 

„Es ist schön, dass wir Berufung annehmen und feiern können.“ So eröffnete Bischof Wilhelm Krautwaschl am 21. Mai den Festgottesdienst zur Priesterweihe von P. Matthäus Cassian Konieczny in der Stiftskirche von Admont. Mit Abt Gerhard Hafner und den Benediktinern von Admont freuten sich Angehörige, Freude und viele Gläubige aus den Stiftspfarren mit dem Neupriester.

 

 

Den Gedanken der Beziehung stellte Bischof Krautwaschl in die Mitte seiner Predigt. Der Priester lebt aus einer innigen Beziehung mit Gott und stiftet Beziehung: „Feiere die Beziehung der Liebe Gottes zu den Menschen. Du führst die Menschen in die Beziehung zu Gott hinein.“ Gerade durch das, was der Priester für arme Menschen tut, geschieht Begegnung mit Gott.

 

P. Konieczny wurde 1990 im US-Bundesstaat Indiana geboren und wuchs dort in der Stadt Lafayette auf. Er war schon als Jugendlicher in seiner Pfarrgemeinde engagiert und studierte dann Theologie und Philosophie. Nach dem Masterstudium arbeitete er ein Jahr als Programmkoordinator an der Purdue University. 2018 trat er, von der benediktinischen Lebensweise angezogen, in die St. Bernard Abbey in Cullman, Alabama, ein. In der Abteischule unterrichtete er Religion und Informationstechnologie.

 

Im Sommer 2020 kam er in die Steiermark nach Admont und entschloss sich, seine Ordensgelübde auf dieses Kloster zu übertragen, die er am 21. März 2022 in feierlicher Form ablegte. In der Pfarre Admont wurde er im Pastoralpraktikum in den seelsorglichen Dienst eingeführt. Aus der Regel des hl. Benedikt wählte P. Matthäus auch seinen jetzigen Primizspruch: „Christus sollen sie überhaupt nichts vorziehen. Er führe uns gemeinsam zum ewigen Leben.“

 

Gott führt und leitet mich nach Admont, sagte der Neupriester in seinem Schlusswort, in dem er sich bei Abt Gerhard Hafner für dessen offene Hände und offenes Herz bedankte. Die Priesterweihe in den Tagen zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten wurde vom Gebet vieler Menschen um die Gaben des Geistes für den Dienst von P. Matthäus als Priester begleitet.

 

 


Dieser Artikel ist im Sonntagsblatt für Steiermark am 28. Mai 2023 erschienen.


 

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: