Diözese Eisenstadt
  • DIÖZESE

    Eisenstadt

KONTAKT

DIÖZESE Eisenstadt

 

P. Mag. Karl Schauer OSB

 

St. Rochus-Straße 21

A-7000 Eisenstadt

T: +43 2682 777/206

oder: Propstengasse 1/4 

T: +43 2682 21621

E-Mail 

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





21.
Feb.
28.
Feb.
Steiermark
Aktuelles

Gebetstag um geistliche Berufe

"Die Zwölf machten sich auf den Weg." (Mk 6,12)

 

Berufungsgeschichten in der Bibel sind immer Weggeschichten. Von Sitzungen, Arbeitskreisen, Ämtern, pastoralen Einrichtungen und Programmen ist nicht die Rede. Ich weiß, das ist plakativ gesagt, aber es macht trotzdem nachdenklich. Vielleicht sind wir deshalb manchmal so müde und entgeistert, weil wir den Weg zu den Menschen verlernt haben. Gott zieht die Menschen nicht in seinen Bann, um sie festzunageln, sondern er befähigt sie zum Gehen. Das Gehen und Aufbrechen ist die eigentliche Dimension derer, die auf Gott hören und sein Wort weitertragen.

 

 

Wirkliche Wege aber sind unberechenbar, voller Überraschungen und mit Hindernissen, meist nicht gerade und zielstrebig, Verkehrszeichen auf diesen Wegen sind rar. Wer nichts riskiert, macht sich nicht auf den Weg, wer nichts wagt, tritt auf der Stelle. Berufung muss gediegen sein, nach Leben schmecken und sie muss geerdet sein. Das Parfum des Besonderen der Berufenen verflüchtigt sich schnell. Berufene sollten das Leben kennen, die Menschen suchen, wie sie sind, und Gott in die Verantwortung nehmen, auch wenn er so unberechenbar bleibt. Berufung ist kein exklusiver Weg, keine Garantie, sondern ein Ringen mit Gott und manchmal auch ein Segen für die Menschen.

 

 

Gebet

 

Gott,

ich danke für Deine Geduld mit mir.

Wenn ich Schluss mache,

setzt Du einen Anfang.

Wenn ich aufgebe,

gehst Du mir nach.

Lass mich erahnen,

was Du von mir willst.

 

 

Pater Karl Schauer OSB

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 516 11 1500
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: