Freitag 22. Juni 2018
Diözese Innsbruck
Mag. Roland Buemberger

Canisiuswerk vor Ort

» in der Diözese Innsbruck

 

Ihr Ansprechpartner

Mag. Roland Buemberger

Mag. Roland Buemberger

Riedgasse 9-11

A-6020 Innsbruck

Tel.: + 43 512 2230 4702

Tel.: + 43 676 873 047 00   

E-Mail 

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Aus der Diözese Innsbruck

Priesterweihe in Innsbruck

Am 17.09.2016 werden in der Jesuitenkirche Innsbruck sechs Jesuiten zu Priestern geweiht, auch Robert Deinhammer SJ aus der österreichischen Provinz.

20. Juni 2015: Konzilsgedächtniskirche in Lainz - St. Pöltener Weihbischof Anton Leichtfried feiert die Weiheliturgie für den Jesuiten Benjamin Furthner Es sind dies neben Robert Deinhammer SJ, der derzeit im Innsbrucker Jesuitenkolleg lebt, aus der deutschen Provinz Markus Dreher SJ, Stefan Hoffmann SJ, Marco Hubrig SJ, Simon Lochbrunner SJ und Hans-Martin Rieder SJ.

 

1977 wurde Deinhammer geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in Salzburg. „Als Teenager war ich bewusster Agnostiker aber philosophisch und religiös interessiert“, so der Neupriester im Rückblick. Erstmals kam er als Grundwehrdiener beim Bundesheer auf den Gedanken, Priester zu werden. Allerdings studierte er zuerst Philosophie und Rechtwissenschaften.

 

Deinhammer arbeitete als Vizerektor im Collegium Canisianum und Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck. Die letzten drei Jahre studierte er Theologie in London und arbeitete als Diakon.

 

Weihe mit Bischof Manfred Scheuer

Vorsteher und Weihespender wird der frühere Innsbrucker und jetzige Linzer Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer sein, den die Jesuiten aus diesem Anlass wieder einmal in ihrer Kirche begrüßen dürfen.

 

Musikalisch gestaltet wird die Liturgie durch die Missa brevis in D-Dur von Benjamin Britten (1913-1976) sowie "Tota pulchra es Maria" von Maurice Durufule` (1902-1986). Ausführende sind die Damen des Kammerchores Marienberg (Südtirol) und ein Bläserquintett unter der Leitung des Kirchenmusikers Marian Polin. Orgel: Nikita Gasser(Bozen/Wien)

 

Primiz in der Jesuitenkirche

Robert Deinhammer SJ feiert am Tag darauf, Sonntag, 18. September 2016 - zum ersten Mal in seinem neuen Amt Eucharistie mit, und zwar zur gewohnten Zeit des sonntäglichen Hauptgottesdienstes um 11.00 Uhr. Primizprediger ist P. Patrick Riordan SJ, der in Innsbruck sein Doktoratstudium in Philosophie absolvierte und jetzt als Dozent am Hevthrop College in London tätig ist.

 

Nach der Priesterweihe wird P. Robert Deinhammer ein Habilitationsprojekt in Philosophie beginnen und in Innsbruck in den Pfarren Allerheiligen und Kranebitten mitarbeiten.

 

Kurzporträts der weiteren Kandidaten

Markus Dreher aus Schwaben, geboren 1975, ist Physiker und studierte in München und London Philosophie und Theologie.

 

Marco Hubrig aus Sachsen, geboren 1981, studierte Englisch, Geografie, Theologie und Psychologie in Dresden, Erfurt und Rom.

 

Stefan Hofmann aus Bayern, geboren 1978, studierte in Regensburg, Ohio und Rom Theologie und Philosophie und war in der Jugendarbeit in Wien tätig.

 

Simon Lochbrunner aus Schwaben, geboren 1982, studierte Theologie in Augsburg und Chicago und war in der Jugendarbeit in Hamburg tätig.

 

Hans-Martin Rieder aus Bayern, geboren 1980, studierte Finanz- und Wirtschaftsmathematik, Philosophie in München und Theologie in Rom.

 

Bis zu 1000 Gläubige werden zur Priesterweihe erwartet. Anschließend gibt es eine Agape.

Die Jesuiten-Gemeinde lädt herzlich zur Mitfeier ein!

Entscheide dich
Old wooden door with rusty iron handle

Halte die Türe offen

es könnte ja sein…

Oder rollst du einen Stein
vor die Türe
damit der Wind dir nicht
den Atem raubt

und das Haus
auf den Kopf stellt
oder die Nacht dich
in ihrer Dunkelheit täuscht?

Sei wachsam und
entscheide dich
ob ja oder nein
gib deiner Angst
keine Gelegenheit
dir den Kopf
zu verdrehen

Wilhelm Bruners

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
https://www.canisius.at/