Canisiuswerk
  • SEI BEREIT!

    » Jahres- & Weltgebetstagsthema

Fragen zum Thema Spiritualität?

Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Jahresthema 2019 & Weltgebetstag

„Werft die Netze aus“

Gebetsinitiative 11. bis 12. Mai 2019

24 Stunden Gebet zum Weltgebetstag für geistliche Berufungen. Die Initiative des dt. Zentrums für Berufungspastoral lädt zum Mitbeten um geistliche Berufungen ein.

Gebetsinitiative des Zentrums für Berufungspastoral/Deutschland 
Kennen Sie noch die „guten alten Zeiten“? In denen die Gottesdienste voll waren; in denen Jahr für Jahr zahlreiche junge Männer zu Priestern geweiht wurden; in denen in jeder Pfarrgemeinde ein kleiner Schwesternkonvent für das geistliche Leben sorgte?

Vielleicht haben Sie diese Zeiten selbst erlebt – vielleicht haben Sie nur davon gehört. Möglicherweise haben Sie sich dabei ertappt, wie Sie die Augen geschlossen und in Erinnerungen an diese Zeit geschwelgt haben.

Denn: diese Zeiten sind vorbei. Sie gehören definitiv der Vergangenheit an.

Das ist allerdings kein Grund, Trübsal zu blasen. Stattdessen wollen wir uns den Herausforderungen unserer Tage stellen. Gott will auch in unserer Zeit und durch unser Mittun wirken und lebendig werden!

Das soll deutlich werden, wenn wir uns am kommenden Weltgebetstag um geistliche Berufungen unter dem Titel „Werft die Netze aus“ zu einem 24 Stunden-Gebet zusammentun.

Wir sind davon überzeugt, dass Gott auch in unseren Tagen Menschen in seine Nachfolge ruft; dass unsere Zeit wunderbar dafür geeignet ist, sein Evangelium zu leben und zu verkünden; und dass es gerade heute erfüllend sein kann, sich in seinen Dienst zu stellen!

Entscheidend ist dabei die Beziehung zu Jesus Christus, die im Gebet aufgebaut und gestärkt wird.

Wenn wir nun zu einem 24 Stunden-Gebet einladen, dann wollen wir genau diese Beziehung fördern. Zugleich kommen wir damit dem Auftrag Jesu nach, um Arbeiter im Weinberg des Herrn zu bitten (vgl. Mt 9,38).

Auf ganz unterschiedliche Weise und Zeitdauer kann man sich dabei dieser Gebetskette anschließen.

Ziel ist es, dass mindestens an einem Ort in jeder Diözese in Deutschland ein 24- Stunden-Gebet um geistliche Berufungen durchgetragen wird – und dass sich viele Gemeinden, Gemeinschaften sowie Einzelpersonen und Familien beteiligen. Wir wollen uns auf diese Weise im Gebet vernetzen und uns gegenseitig stärken.

Das Leitwort „Werft die Netze aus“ beinhaltet aber noch weit mehr: Es erinnert an den Aufruf Jesu an Petrus und seine Gefährten, das Netz nach einer erfolglosen Nacht des Fischfangs abermals auszuwerfen – und das, obwohl die Bedingungen dafür am Tag nochmals erheblich schlechter sind als in der Nacht, in der ihnen ja schon kein Fisch in die Netze gegangen war. Auf das Wort Jesu hin wagen es die Fischer jedoch erneut – und können die Netze vor lauter Ertrag kaum mehr einholen.

Auf das Wort Jesu hin dürfen auch wir heute mutig unsere Netze auswerfen und um geistliche Berufungen beten – und auf reichen Ertrag hoffen.

Die Initiative „Werft die Netze aus“ will dazu einladen, gegen alle Resignation und Enttäuschung die Nähe zu Gott zu suchen und seinen Auftrag, um Arbeiter im Weinberg zu beten, in die Tat umzusetzen.

Quelle: Zentrum für Berufungspastoral, Freiburg

 

Mehr Infos & Mitmachen

Stichwort: Weltgebetstag

Um das Thema „Berufung“ wachzuhalten, begeht die Kirche seit 1964 jeweils am

4. Sonntag der Osterzeit den Weltgebetstag für geistliche Berufungen. Der Vatikan veröffentlicht dazu meist eine Botschaft des Papstes. Für Österreich gibt das Canisiuswerk jährlich Unterlagen und Anregungen heraus.

 

Im Sinne von Mt 9,38 „Bittet den Herrn der Ernte“ beten wir um guten und ausreichenden Nachwuchs in den verschiedenen geistlichen und kirchlichen Berufen und Berufungen.

 

Wir erinnern uns aber auch daran, dass alle Christen Berufene sind, und mit ihrem Leben der in Taufe und Firmung grundgelegten Berufung zum gemeinsamen Priestertum Ausdruck geben sollen. Eine Antwort auf Gottes Ruf.

 

Deswegen initiiert das Canisiuswerk während des gesamten Jahres Impulse und Aktivitäten in der Berufungspastoral.

CANISIUSWERK
Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07 11
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung: