Donnerstag 14. Dezember 2017
Canisiuswerk
  • »LEBEN IN DER SPUR JESU«

    Komm und sieh!

Berufung finden

Sie brauchen Hilfestellung bei der Suche nach Ihrer persönlichen Berufung? Rufen Sie uns an, wir helfen gern!


Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Maria Fibich

+43 1 512 51 07-19

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





31.
Mär.
14.
Dez.
Oberösterreich
14.
Dez.
Medien

Franziska Jägerstätter

060268 / Das Leben der Franziska Jägerstätter / Dr. Irene Klünder/ D 2007/ Dokumentation/ 29 Min./ ab 14

 

Der Film "Die Witwe des Helden erzählt", wie es Franziska Jägerstätter und ihren drei Kindern in all der Zeit ging; wie sie damals das Bangen ausgehalten hat, als sie ab 1940 täglich mit dem Einberufungsbefehl rechnen mussten - und was sie durchmachte, als ihr Mann Monate im Gefängnis saß, die drohende Todesstrafe vor Augen und sie zugleich die Kinder und den Bauernhof allein versorgen musste. Franziska Jägerstätter nahm ihr Schicksal an und blieb ein lebensfroher Mensch. Unendlich schwer war es für sie, zu ertragen, dass ihr geliebter Ehemann nicht von seiner christlichen Haltung abrücken wollte - und die Einsamkeit nach seiner Hinrichtung auszuhalten: sie lebte weiter in dem Dorf, in dem sie für viele die Frau des "Drückebergers" und "Spinners" war, gemeinsam mit Kriegsheimkehrern, die einen ganz anderen Begriff von Heldentum hatten. Heute sind sie und ihr Ehemann in Österreich berühmt - heute gibt es Rummel um ihre Person nach Jahrzehnten der Stille. Der Film zeichnet einfühlsam das Porträt der im Jahr 2013 im Alter von 100 Jahren Verstorbenen. Sie hat das Schicksal angenommen und ist dabei ein lebensfroher Mensch geblieben - mit einer starken Ausstrahlung. (Lizenz- u. Vorführrechte mit freundlicher Genehmigung des SWR)

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
http://www.canisius.at/