Dienstag 16. Januar 2018
Diözese Linz
Dr. Johann Hintermaier

Canisiuswerk vor Ort

» in der Diözese Linz

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Johann Hintermaier

Regens

Dr. Johann Hintermaier

Telefon: +43 732 77 12 05 8112

                   +43 676 8776 8112

Harrachstraße 7, A 4020 Linz

E-Mail

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





Aus der Diözese Linz

Priesterweihe im Mariendom

Bischof Schwarz weiht P. Gregor Nguyen

Der Administrator des Stiftes Schlierbach, P. Josef Riegler, Regens Johann Hintermaier, das Domkapitel & viele Priesterjubilare feierten die Festmesse mit. 

Bischof Ludwig Schwarz weiht P. Gregor Nguyen
Bischof Ludwig Schwarz weiht P. Gregor Nguyen

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst unter anderem vom Chor der Vietnamesischen Gemeinde.


„Mit Gottes Hilfe bin ich bereit“, antwortete P. Gregor auf die Fragen des Bischofs, bevor er durch Handauflegung und Gebet zum Priester geweiht wurde.

Pater Gregor ist einer von vier Neupriestern in Oberösterreich. Viele Priester feierten am Fest „Petrus und Paulus“ im Linzer Mariendom ihre Weihejubiläen und erbaten durch die Handauflegung die Kraft des Heiligen Geistes für den Neupriester.


Nicht hoch hinaus, sondern unten am Boden sollen wir bleiben

 Diözesanbischof Ludwig Schwarz ging in seiner Predigt auf das Fest der Apostel und Kirchenväter hl. Petrus und hl. Paulus („Peter und Paul“) ein, das die Kirche am 29. Juni begeht: „Was uns mit Petrus und Paulus verbindet, ist der Mut und das Vertrauen in die Liebe Gottes. Die ganze Kirche ist auf dieses Vertrauen gebaut. Petrus und Paulus laden uns ein, das Feuer dieses Bekenntnisses in unserer Kirche zu erneuern, wo anscheinend so vieles schwächer wird und rückläufig ist.“

An Pater Gregor gewandt verwies Schwarz auf die Haltung des Neupriesters bei der Allerheiligenlitanei: ausgestreckt auf dem Boden, das Gesicht der Erde zugewandt. „Ich glaube, jeder weiß, was das bedeutet: Nicht hoch hinaus, sondern unten am Boden sollen wir bleiben. Das ist die Wahrheit über uns Priester. Es ist allemal glaubwürdiger, dass wir uns unsere Zerbrechlichkeit eingestehen, als dass wir uns aufblähen und Stärke demonstrieren, die so gar nicht vorhanden ist.“

Bischof Schwarz dankte auch allen Priesterjubilaren für ihren langjährigen Einsatz im priesterlichen Dienst.

Nach der Heiligenlitanei wurde mit der Handauflegung durch Bischof Ludwig Schwarz das Weihesakrament an Pater Gregor gespendet. Im Anschluss an das Weihegebet legten alle versammelten Priester dem Neugeweihten die Hände auf, um ihn in die Gemeinschaft der Priester aufzunehmen. Das Priestergewand erhielt Pater Gregor aus den Händen des Administrators des Stiftes Schlierbach, P. Josef Riegler. Nach der Salbung der Hände und der Überreichung der Hostienschale und des Kelchs zelebrierte der Neupriester gemeinsam mit dem Bischof und den anderen Priestern die Messe.

 

Neupriester 2015 

P. Mag. Gregor (Stephan, Xuan Hoang) Nguyen, Zisterzienser von An Phuoc (Vietnam), Geboren 1976; Heimatpfarre: Phu Nhon (Vietnam), drei Brüder, drei Schwestern. Eltern: Landwirte. Matura in Khanh Hoa, Theologie in Linz und Heiligenkreuz. Diakonatsweihe 2014 in Heiligenkreuz, Primizmesse am So., 9. 8. 2015 in St. Ulrich b. Steyr. Künftiger Einsatzort: Schlierbach. 

H. Mag. Matthäus (Christian) Stuphann OPraem, Prämonstratenser Chorherr im Stift Schlägl, geboren 1981; Heimatpfarre: Grünau (NÖ), zwei Brüder, drei Schwestern. Eltern: Landwirte. Matura in St. Pölten. Theologie in Wien. Diakonatsweihe 2015 in Altenfelden, Diakonatspfarre Altenfelden, Priesterweihe am So., 13. 9. 2015 in Schlägl, Primizmesse am So., 20. 9. 2015, 9 Uhr, in Hofstetten-Grünau. Künftiger Einsatzort: Pfarre Rohrbach.

P. Mag. Dipl. Kfm. Univ. Otto (Christian) Rothammer, Zisterzienser im Stift Wilhering, geboren 1977; Heimatpfarre Irlbach (Bayern), ein Bruder. Eltern: Landwirte. Früherer Beruf: Produktmanager in der Automobilindustrie. Matura in Straubing. Theologiestudium in Heiligenkreuz und Linz. Diakonatsweihe 2014 in Vorderweißenbach, Diakonatspfarre: Vorderweißenbach, Priesterweihe am So., 16. 8. in Wilhering. Primizmesse am So., 23. 8., in Wilhering. Künftiger Einsatzort: Pfarre Ottensheim. 

Fr. Philipp Faschinger, Priesterbruderschaft St. Petrus, Geboren 1988; Heimatpfarre: Vorderweißenbach, vier Brüder, drei Schwestern. Eltern: Kochlehrer, Hausfrau. Theologiestudium im Priesterseminar St. Petrus (Igratzbad, Deutschland). Diakonatsweihe 2014, Diakonatspfarre: Omaha, Nebraska, USA. Priesterweihe am Sa., 4. 7. 2015, 10 Uhr im Mariendom Linz. Primiz am So., 5. 7. 2015, 8.30 Uhr in der Minoritenkirche. Heimatprimiz, Sa., 11. 7. 2015, 18 Uhr, Pfarrkirche Vorderweißenbach.Künftiger Einsatzort: Thalwil, Schweiz.

Diözese Linz, Kraml (ej)

Gerufen sein

Herr, du rufst uns,

mitzubauen an deiner Kirche,

mitzutragen an der Verantwortung,

mitzuhelfen, dass die Liebe unter uns wächst.

 

Lass uns nicht

über Steine am Weg stolpern,

sondern sende uns

deinen Geist,

damit wir uns einzusetzen wagen für andere.

 

Gib, dass das,

was in uns aufgebrochen ist,

nicht wieder

verschüttet wird von

Lauheit und Resignation.

 

Lass uns alle Kräfte einsetzen

um mitzubauen,

mitzutragen,

mitzuhelfen,

dass der Geist deiner Liebe

mehr und mehr spürbar wird,

überall, wo wir stehen.

 

Friederike Stadler

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
http://www.canisius.at/