Mittwoch 17. Januar 2018
Diözese Gurk-Klagenfurt
  • DIE STILLE SUCHEN

    » Sich selbst & Gott finden

  • ORIENTIERUNG
    » Meiner Spur auf der Spur

  • GLAUBENSQUELLE
    » Bibel: Ur-Kunde des Glaubens

Mag. Gerhard Simonitti

Canisiuswerk vor Ort

» in der Diözese Gurk

 

Ihr Ansprechpartner

Mag. Gerhard Simonitti

Mag. Gerhard Simonitti

Tarviser Straße 30

A - 9020 Klagenfurt

Tel: +43 676 8772 2460

E-Mail 

Veranstaltungen

Energie für die Seele tanken!
Aus unserem reichhaltigen Angebot wählen Sie hier:





17.
Jan.
Steiermark
18.
Jan.
Oberösterreich
Aus der Diözese Gurk

Berufung für Priester Stefan Kopp

Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

Der 2010 geweihte Kärntner Priester Stefan Kopp übernimmt Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät Paderborn.

MMag. Dr. Stefan KoppMMag. Dr. Stefan Kopp wurde nun vom Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker zum Ordinarius für Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät Paderborn ernannt. Mit 30 Jahren ist Univ.-Prof. Dr. Stefan Kopp somit einer der jüngsten Lehrstuhlinhaber im deutschen Sprachraum. 


Stefan Kopp, am 5. März 1985 in Wolfsberg geboren, maturierte 2003 am Stiftsgymnasium in St. Paul/Lav. Von 2003 bis 2004 absolvierte er das Propädeutikum in Horn. Von 2004 bis 2007 studierte Kopp Katholische Fachtheologie, Religionspädagogik und Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität in Graz, wo er 2009 zum Doktor der Theologie promovierte. Von 2007 bis 2012 war er als Religionslehrer an der HTL in Wolfsberg tätig. In Wolfsberg wurde Kopp 2009 auch zum Diakon geweiht. Nach seiner Priesterweihe 2010 im Dom zu Klagenfurt wirkte Kopp zwei Jahre lang als Kaplan in Wolfsberg.


Ab September 2012 war Kopp für die Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München – diese erfolgte am 3. November 2015 im Fach Liturgiewissenschaft – freigestellt und war während dieser Zeit als Akademischer Rat in Forschung und Lehre am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft bei Prof. Dr. Winfried Haunerland sowie seelsorglich als Hausgeistlicher im Mutterhaus der Armen Schulschwestern tätig.


Neben seiner Lehrtätigkeit an der Theologischen Fakultät Paderborn wird Kopp seelsorglich als Priester im Pastoralverbund Bad Lippspringe-Schlangen tätig sein. Kopp ist auch Mitglied der Internationalen Gesellschaft „Societas Liturgica“, der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiewissenschaftlerinnen und Liturgiewissenschaftler sowie der Kommissionen für Liturgie und kirchliche Kunst im Liturgischen Rat der Erzdiözese Paderborn.

Auch nach seiner Berufung zum Ordinarius für Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät in Paderborn bleibt Kopp Priester der Diözese Gurk und wird auch weiterhin nach Maßgabe seiner zeitlichen Möglichkeiten als Aushilfsseelsorger in der Diözese Gurk tätig sein. Kopp ist auch weiterhin Mitglied der Liturgischen Kommission der Diözese Gurk/Sektion Kult.

CANISIUSWERK

Zentrum für geistliche Berufe

Stephansplatz 6
1010 Wien

Telefon: +43 1 512 51 07
Fax: +43 1 512 51 07 - 12
E-Mail: office@canisius.at
Darstellung:
http://www.canisius.at/